21.03.2018 18:00

Aus Mitgliedsfirmen des VDF

Von: Alfred Hans Feiler

"Sensor People" bei Leuze electronic

Vom Pflichtpraktikanten zum Software-Entwickler - Sensor people Felix Heil berichtet über seinen Werdegang bei Leuze electronic.

„Alles fing mit einem Pflichtpraktikum bei Leuze electronic im Rahmen meines Studiums der technischen Informatik an“, erzählt Felix Heil, einstiger Absolvent der Hochschule Esslingen. „Schuld daran“ war sein heutiger sensor people Kollege Roland Haag, ebenfalls Entwicklungsingenieur bei Leuze electronic.

Dieser war einst sein Laborbetreuer an der Hochschule und öffnete ihm die Augen für die Welt der roten Sensoren. Weil es Felix Heil während seines Praktikums bei Leuze electronic so gut gefiel, wurde aus dem Pflichtpraktikanten ein Werksstudent. So oft es sein Stundenplan erlaubte, fuhr der  technikaffine Hobbyfotograph von Esslingen nach Owen. Auch seine Bachelor-Arbeit über den synchron seriellen Interface-Monitor, auch SSI Monitor genannt, schrieb er bei Leuze electronic. Unterstützt wurde der Bachelor of Engineering dabei von anderen Kollegen aus dem Bereich R&D und seinem Professor, Reinhard Keller, der selbst vor seiner Karriere an der Hochschule sensor people war.

„Auch im Privatleben bin ich ein „Techi“, sagt Felix Heil über sich selbst. Früher habe er sogar selbst digitale Effektgeräte entwickelt, welche zwischen Instrument und Verstärker angeschlossen werden, zum Beispiel um den Sound seiner Gitarre s zu verzerren. „Schon immer hatte ich ein Faible fürs Programmieren. Toll ist es, technische Probleme selbst zu lösen, kreativ Neues zu entwickeln, und damit Technik zu schaffen, die dem Menschen dient, und nicht umgekehrt“.

Genau dies ist grundsätzliche Entwicklungsmaxime bei Leuze electronic und entspricht auch seiner privaten Einstellung zur Technik. Deshalb fühlt sich der junge, sehr engagierte Entwicklungsingenieur bei Leuze electronic wohl. Hier hat er die Möglichkeit Dinge, die ihm im privaten Umfeld viel bedeuten, auch im Beruf zu realisieren.

Heute arbeitet er als Entwicklungsingenieur für Embedded Software im Bereich Sensor Communication.

Mehr Informationen unter: http://www.leuze.de/de/deutschland/karriere_new_de/index.php

White Paper: Industrie 4.0 – Sensordaten global vernetzt, hier zum downloaden